07/12 PRADA MEINHOFF im Druckluft, Oberhausen

prada meinhoff liveEndlich auf Headliner-Tour! Nachdem die beiden Berliner Rampensäue bisher fast nur als Support in Deutschland unterwegs waren, sind sie jetzt der einzige Grund für einen steilen Abend. Im Gepäck das gleichnamige Debütalbum sind Prada Meinhoff René Riewer am Bass und Christin Nichols an Vocals und Dramatik, dazu viel Elektronik und sonst nichts. Trotzdem platzen Prada Meinhoff geradezu aus den Boxen und zwingen zum schwitzenden Tanzen.

Irgendwann fühlt man sich an die Neue Deutsche Welle erinnert. Ist es der Sound? Ist es der Look? Sind es die Coverversionen? Prada Meinhoff ist bombastisch spartanisch und die Konzerte mega energiegeladen. Nicht mehr geheim, aber Tipptipptipp!!

www.drucklufthaus.de
www.prada-meinhoff.de

17/11 MIXMASTER MORRIS im Planetarium, Bochum

mixmaster morrisEin Starlight im Planetarium! Es reist kein Geringerer als Mixmaster Morris aus London an. Der Brite zählt seit den 90er Jahren zu den erfolgreichsten DJs im Feld Chill-Out und Ambient. Im Umfeld des Drum'n'Bass Kultlabels Ninja Tune sorgte er schon damals für Aufsehen. Mehrfach wurde er von diversen internationalen Musikzeitungen zum besten Ambient-DJ der Welt gekürt. Mit seinen bisweilen Nächte füllenden DJ-Sets ist er von Sao Paolo bis Tokyo auf Festivals in der ganzen Welt gefragt.
Bei „DJ&Space" wird Mixmaster Morris zwei sechzigminütige Sets im Bochumer Planetarium spielen.

www.planetarium-bochum.de

16/11 DREAM WIFE im Hotel Shanghai, Essen

dreamwifeDas Frauentrio aus EnglandIsland ist trotz seines recht kurzen Bestehens mit furiosen Live-Shows bekannt geworden. Die Gigs sollen tumultartige Events sein mit selbstgebastelter Bühnendeko und Requisiten. Dazu gesellt sich der explosive, krachende Gitarren-Indie-Wave-Rock der jungen Damen. Wer traut sich denn zu, die Konzerte unserer selbsternannten Traumfrauen zu besuchen? Schließlich haben wir Männer doch unsere wissenschaftlich belegten Probleme mit starken Frauen. Ihr wißt schon...unser Mama-Komplex.
Ok, die harten Jungs treffen sich im Hotel Shanghai.
Für die Herbsttermine suchen Dream Wife noch unverbrauchte Supportbands, die sich ab sofort dafür bewerben können. "Wir laden Künstlerinnen ein, ihre Musik, Gedanken, die Nacht und eine Bühne mit uns zu teilen.
Geschlechtervielfalt in der Musikindustrie ist nach wie vor ein Thema und das Ziel ist es, eine Plattform für Musikerinnen zu schaffen, unabhängig von Erfahrung, finanzieller Unterstützung, Anzahl der Online-Follower etc. Wenn du Rock'n'Roll in deiner Seele hast, wenn du etwas zu sagen hast, wollen wir es von dir hören", sagen die Drei dazu.

www.dreamwife.co
www.hotelshanghai.de

02/11 TONBANDGERÄT in der Rotunde, Bochum

tonbandgertAuf ihrem neuen Album erzählt die Hamburger Band Tonbandgerät von Übergängen, von Ungewissheit und Übermut. Und das mit zwölf höchst eingängigen Popsongs, die federleicht euphorisieren und tiefgründig nachschwingen. Dafür sind die Tonbandgeräte eigens in die legendären Berliner Hansa Studios eingezogen.
"Zwischen all dem Lärm" erschien am 07. September als drittes Album von Tonbandgerät in konsequenter Fortsetzung der bisherigen Arbeit. Um an die Vergangenheit anzuknüpfen, kombinierte Produzent Tim Tautorat gemeinsam mit der Band unter anderem klangliche Elemente der 90er mit aktuellen Einflüssen.

www.rotunde-bochum.de
www.musikvomband.de

30/10 PROTOJE im Junk Yard, Dortmund

protoje tour2018Protojes Musik ist ein Statement der Reggae-Zukunft. Der Mann versteht es, hartgesottenes Reggae-Stammpublikum genauso zu befriedigen wie interessierte Crossover-Hörer. Protoje verschneidet Reggae mit Rock und Pop, lässt aber keinem Zweifel an seiner tatsächlichen Herkunft. Scheinbar endlos zitiert er Legenden des Reggae wie Bob Marley, Dennis Brown und Black Uhuru ohne Verdacht unnützen Nachdudelns.
Nein, hier geht es nicht um Bedienung alter Klischees. Protojes Zitieren ist Ausdruck der Weiterentwicklung des Sounds im Sinn von: Jungs, ich hab's verstanden! Ihr habt mir Gold in die Hand gelegt, ich werde keinen Mist daraus machen.

Jetzt ist sein neues Album " A matter of time" draußen und der Termin in Dortmund wird daher zu einem unbedingten Muss.

www.junkyard.ruhr

 

30/10 HAIKU HANDS in der Haldern Pop Bar, Rees

Frisch von den Dancefloors in ganz Australien kommt Haiku Hands für drei kleine, feine Auftritte nach Deutschland. Einer davon führt in die Haldern Pop Bar. Dort auf dem Dorf bewies man schon häufig einen guten Riecher. Jetzt also Haiku Hands.
Haiku Hands sind Claire Nakazawa, Beatrice Lewis und Mie Nakazawa. In Sydney und Melbourne residiert das Künsterkollektiv, das sich lyrisch und visuell mit sozialen Normen beschäftigt und diese erforscht und gern auch mal auseinander nimmt. Ihre musikalischen Einflüsse sind dabei nicht beschränkt und reichen von Hip-Hop bis Pop, von Elektronik bis Dance und R'n'B.

www.haldernpop.com

  • 1
  • 2