03/12 RIKAS im Gleis 22, Münster

rikas bandfotoEntertainment wird bei Rikas groß geschrieben. Sombreros? Matrosenkostüme? Boyband-Choreografien? Klar doch! Die vier sind offen für alles, was Spaß macht. Und sie wissen, wie schmal der Grat zwischen Coolness und Lächerlichkeit ist. Aber darum geht es: Um den Tanz auf Messers Schneide, so formvollendet und stilvoll wie möglich, am besten mit Salto und Pirouette und zu ganz cooler Disco-Mucke.

Derart lässigen Soul-Pop hat man aus Deutschland lange nicht gehört. Melodien wie bei Stevie Wonder, der Pop-Drive von Phoenix, die Selbstironie eines Jarvis Cocker.
Ihr müsst unbedingt zur "Swabian Samba Tour"!

www.gleis22.de
www.rikasband.de

Foto: Lisa Nguyen

30/11 BUNTSPECHT im MTC, Köln

buntspecht bandDie Wiener Kombo klingt wie Kaffeehaus und Zirkus. Polka, Klezmer und Volkslied vermischt sich im Sound der Band. Buntspechts Musik hat ihre Wurzeln in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts oder vielleicht noch früher: In der Wiener Schrammelmusik des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Das bedeutet aber keineswegs, dass die Band um Sänger und Texter Lukas Klein mit ollen Kamellen hausieren geht. Ganz im Gegenteil werden die historischen Bezüge mit modernen Drumpatterns und zeitgemäßen Bassläufen kombiniert. Und dabei kommen am Ende häufig echte Popsongs heraus. Auf kleiner Deutschland-Tour kommt der Buntspecht auch in Köln vorbei.

www.mtcclub.de
www.facebook.com/buntspechtband

29/11 ALLI NEUMANN im Gleis 22, Münster

allineumann tour2019Alli ist 20+. Sie ist Veganerin und kauft die nächsten 10 Jahre nur Secondhand. Darüber hinaus ist sie unglaublich lässig. Alli ist Rotzgöre und blondes Gift. Und dazu macht Alli jetzt die passende Musik. Weil Alli meint, das mit der lieblichen, friedlichen, mit allem außer dem lästigen Liebeskummer einverstandenen Popmusik war's eine Weile ganz schön, aber jetzt ist vielleicht doch mal wieder Zeit für eine Alternative und Krawall. Diese Alternative will Alli Neumann sein. Und der Start ging schon mal verdammt in die richtige Richtung. Die letztjährige EP "Hohes Fieber" konnte man einfach nicht missachten. Und das gleiche gilt jetzt für ihre "Herz ist Trumpf" Tour.

Ganz ganz heißer Tipp!!!

www.gleis22.de
www.allineumann.com

27/11 HANIA RANI im Stadtgarten, Köln

haniaraniHania Ranis Lebenslauf unterscheidet sich unwesentlich von denen der anderen Musiker, die sich der sogenannten Neoklassik verschreiben. Hania ist klassisch ausgebildet am Klavier, hat sich bereits während des Studiums in Berlin von Jazz und Electronica anfixen lassen. Da war es nicht mehr weit zum Sound ihres im April erschienenen Debütalbums "Esja". Die gebürtige Danzigerin hatte zwar schon massenweise Erfahrung im Musikbusiness, aber "Esja" ist nun ihr erstes persönliches Statement zur heutigen Musik.
Ranis Kompositionen spiegeln ihre Faszination für das Soloklavier wider und manifestieren den Wunsch, nach ihren eigenen Regeln alle klanglichen und harmonischen Möglichkeiten des Klaviers auszuschöpfen. Das klingt auf "Esja" nach schwermütiger Dichte genauso wie nach luftiger Leichtigkeit. Da sind viele Facetten des Klaviers, das nur wohldosiert von Elektronik ergänzt wird.

www.haniarani.com
www.stadtgarten.de

Foto: Kinga Karpati

20/11 MISTER ME im Dampfgebläsehaus/Jahrhunderthalle, Bochum

mistermeDer Mister fiel das erste Mal 2017 auf, als er sein Debütalbum "Zeit bleibt Zeit" veröffentlichte. Für den Nachfolger hat der junge Herr eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, die gut läuft. Und so können wir zur Tour im Herbst das neue Album "Das Ende vom Hass" von Mister Me erwarten.

Mit Produzent Tobias Siebert hat MM seinen Sound noch einmal weiterentwickelt. Im Kern bleibt es aber Pop mit etwas HipHop und Poetik. Passt perfekt in das kuschlige Ambiente des Dampfgebläsehauses an der Jahrhunderthalle in Bochum.

www.misterme.de
hwww.jahrhunderthalle-bochum.de

Foto: Tamara Eder

16/11 NEUFUNDLAND im Gebäude 9, Köln

neufundland bandDas zweite Album "Scham" im Gepäck, laufen Neufundland zum Heimspiel in Köln im Gebäude 9 auf. Die Location wird zu diesem Zeitpunkt nach Renovierung gerade wieder eröffnet haben, so dass die fünf Jungs von Neufundland hier sozusagen eine Einweihungsparty feiern können. Dazu passt der Tanzparty-Pop der Band, der krachende Indie Gitarren mit R'n'B-Feeling kombiniert und bedenkenswerte Texte nicht am langen Arm verhungern lässt. Ein Pflichttermin!

www.gebaeude9.de
www.instagram.com/neufundland_hallo

Foto: Jean Raclet