13+14/03 DR. MOTTE im Planetarium, Bochum

drmotte1Der Berliner DJ und Produzent zählt zu den Urvätern der Ravekultur und war unter anderem Gründer der Berliner Love Parade. Seit Beginn seiner Karriere macht Motte immer wieder Abstecher in ruhigere Klangsphären - gerne mit thematischem Bezug zum Weltall. Das passt natürlich hervorragend in die Konzertreihe DJ & Space, die regelmäßig im Bochumer Planetarium stattfindet.
Unter dem Sternenhimmel des Planetariums zelebriert Dr. Motte an den zwei Tagen jeweils zwei 60 Minuten Sets und verlässt dabei ein wenig das Technogenre und begibt sich stattdessen in entspannte Galaxien.

www.planetarium-bochum.de

Foto: Yves Borgwardt