28/10 ÄTNA in der Christuskirche, Bochum

aetnaDiesen Ätna zu besteigen ist kein Sonntag Nachmittag Vergnügen. Das verlangt ein wenig mehr Hingabe und Beschäftigung, denn Ätna macht Musik, die sich einer schnellen Kategorisierung entzieht. Man kann es sich einfach machen und es Elektropop nennen, aber da sind diese Anklänge an klassische Musik. Und dieser Minimalismus, der von Schlagzeuger Demian gern konterkariert wird. Ist es deshalb Jazz? Nein, vor allem ist es Song, den Inés mit ihrer Art zu singen zu etwas Besonderem macht.
Bei der Musik hören die Beiden, die sich in Dresden kennenlernten, aber nicht auf. Die Ästhetik, die sich in ihren Songs widerspiegelt setzt sich in den Videos fort. Das sind audiovisuelle Ereignisse. Es ist zu vermuten, dass Ätna im Ambiente der Bochumer Christuskirche zu etwas ganz Speziellem wird.

www.christuskirche-bochum.de
www.atnaofficial.com

Foto: Josefine Schulz