25+26/05 JEAN-CLAUDE ELOY in der Alten Feuerwache, Köln

rM EloyAnlässlich seines 80. Geburtstags präsentiert die reiheM an zwei Abenden zwei Werke des Franzosen Jean-Claude Eloy, der zu den einflussreichsten Komponisten der elektronischen Klangerzeugung gehört. Jean-Claude Eloy ist dabei immer eigene Wege gegangen, hat Visionen entwickelt und ein musikalisches Weltbild geschaffen. Wie kein anderer erweiterte Eloy die Komplexität abendländischen Musikdenkens konsequent in Richtung außereuropäischer Bräuche. Eloys Kompositionen wandern imaginären Ritualen gleich durch Regionen, die strikt von asiatischer Symbolik durchzogen sind.

Am 25. Mai um 20.00 Uhr kommt Jean-Claude Eloys allererste elektronische Komposition, „Shânti“ aus den Jahren 1972/73, zur Aufführung. Das Stück wurde damals im Studio für Elektronische Musik des WDR auf Einladung von Karlheinz Stockhausen realisiert.
Am 26. Mai folgt dann „Le Minuit De La Foi“ („The Midnight Of The Faith“), komponiert im Jahr 2014.

www.altefeuerwachekoeln.de