16/05 SEUN KUTI & Egypt 80 im Club Bahnhof Ehrenfeld, Köln

seunkuti1983 geboren erbte Seun Kuti mit 14 die Band seines Vaters. Seitdem spielt Seun mit Egypt 80, der legendären Band seines verstorbenen Vaters Fela Anikulapo Kuti. Genauso energiegeladen wie der Alte, auch mit einem Saxophon, verbreitet Seun Kuti den Afrobeat. Doch genau wie bei Fela geht es dem jüngsten Sohn nicht nur um Musik. Kürzlich sagte Seun Kuti der Süddeutschen Zeitung: "Ja, letztendlich geht es um einen Klassenkampf. Wir sollten uns nicht von den Mächtigen in Ethnien, Religionen, Migranten und Nicht-Migranten spalten lassen. Deshalb wird Afrobeat nie aus der Mode kommen: Er spricht zu Deutschen, Amerikanern wie zu Nigerianern gleichermaßen - als Stimme der Armen."

Also geht nach Köln und hört die Botschaft und tanzt bis euch die Beine wehtun.

www.cbe-cologne.de